Willy Kravanja

Teamtrainer, Bergwanderführer, Drachenfluglehrer, DSV-Nordic Schneeschuh-und Präventionstrainer, Bergzeiterlebnis-Guide, Tegernseer Heimatführer.

 

Die wahre Entdeckungsreise besteht nicht darin, neue Landschaften zu suchen, sondern mit neuen Augen zu sehen. (Marcel Proust)

 

Nach diesem Leitsatz versuche ich jeden Tag hinaus zu gehen und die Welt mit neuen Augen zu entdecken. In der wilden Natur der Berge des Himalayas, aber auch in der heimischen Bergwelt fühle ich mich dann zuhause, wenn ich unterwegs bin und die richtigen Begleiter habe. Gerade der Gegensatz ist es, der mein Leben so spannend macht, denn ich liebe das ursprüngliche, bedürfnislose Leben beim Bergsteigen genauso wie die guten Gespräche und den Spaß in Geselligkeit mit meinen Schülergruppen, Kunden und Reisebegleitern. Ich genieße immer wieder die kreative Herausforderung, die kleinen und größeren Wünsche meiner Kunden angemessen zu erfüllen. Und ich freue mich, dass ich gute Freunde in meinem Team habe, die mich bei allen meinen Aufgaben unterstützen.

 

Durch meine Familie lerne ich mit neuen Augen zu sehen, gerade dann wenn ich mit meiner kleinen Tochter hinausgehe und erlebe wie sie die Welt mit ihren eigenen ganz anderen Augen entdeckt…

Ute Hoffmann

Outdoortrainerin, systemischer Coach, Erlebnispädagogin.

 

Teamarbeit und Bewegung in der Natur lassen die Grenzen des Alltags hinter sich – lösen sie auf. Die Bewegung in der freien Natur rückt die Dinge zurecht und bringt Klarheit. Nach diesem Motto arbeitet Ute mit Einzelpersonen, Führungskräften und Teams. Beim gemeinsamen Aufbau von Hoch- und Niedrigseilelementen versteht sie es, die Menschen zu motivieren über ihre Grenzen hinaus zu wachsen und neue Perspektiven zu erkennen.

 

Samuel Greinsberger

Staatlich geprüfter Berg- und Skiführer

Bergführer zu sein, ist kein Beruf wie jeder andere. Mit Menschen die einzigartigen Momente am Berg teilen zu dürfen, ist ein großes Privileg und eine besondere Herausforderung. Berge sind für mich Energiebringer, Ideengeber - und einfach das schönste. Das versuche ich auch meinen Gästen zu vermitteln.

 

 

Johannes Lohwasser

Wanderführer Teamtrainer

„Das größte Hindernis des Lebens ist die Erwartung.“ So hat es der römische Philosoph Seneca einst formuliert. Auch 2000 Jahre später hat dieser simple Gedanke nichts an seiner Aussagekraft verloren wie ich finde. Und so versuche ich jeden Moment in seiner Fülle wahrzunehmen um nicht das Wesentliche aus den Augen zu verlieren. Auszeiten in der Natur bei Sport und Bewegung helfen den eigenen Blick zu schärfen und geben immer wieder aufs Neue zu erkennen auf was es letztendlich ankommt. Dies versuche ich auch bei meinen Wanderungen und Teamtrainings an meine Kunden zu vermitteln.

 

Marina Happach

Die Berge ziehen mich magisch an. Ob beim Klettern am Fels, beim Skitourengehen, Bergsteigen oder Mountainbiken, die Bewegung in der wilden Natur erfüllt mich mit tiefer Freude, Glück und Leichtigkeit. Meinen Bezug zur Natur möchte ich gerne als angehende Kräuterpädagogin und Wanderführerin weitergeben.

Tobias Zehetmeier

Staatlich geprüfter Bergführer, Bergschule BERGWEGE

 

Die Erkenntnis, dass das Glück das einzige ist, das sich verdoppelt, wenn man es teilt (Albert Schweizer), ist eine der schönsten Dinge an meiner Arbeit als Bergführer. Das wichtigste für mich ist es, eine gute Zeit in den Bergen zu haben, egal wie anspruchsvoll die Tour ist. Dieses Gefühl der Freude möchte ich auch in den Augen meiner Gäste sehen, wenn wir nach einer anstrengenden Tour am Gipfel stehen. Nur dann war meine Arbeit erfolgreich.

Tobias wohnt mit seiner Frau und seinen beiden Kindern in Lenggries. Wenn er nicht gerade mit seiner Familie unterwegs ist, trifft man ihn im Sommer beim Klettern oder Berglaufen und im Winter beim Skitourengehen oder in steilen Eisfällen.